Tag der Theaterpädagogik 2018


An alle, die inklusiv theaterpädagogisch in der Metropolregion Rhein-Neckar arbeiten oder sich dafür interessieren!

Am 04.05.2018 findet mit ca. 1000 Veranstaltungen der bundesweite „Tag der Theaterpädagogik“ statt. Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

In diesem Jahr liegen der Tag der Tag der Theaterpädagogik am 04. Mai 2018 sowie der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 05. Mai 2018 direkt bei einander. Für uns Anlass genug, die Arbeit mit inklusiven Gruppen in diesem Jahr zum Thema zu machen und die beiden Aktionstage zu einem 3-tägigen Programm inhaltlich zu verknüpfen:

Für den Tag der Theaterpädagogik am 04. Mai planen wir um 15 Uhr eine öffentliche theater-pädagogische Aktion mit Phantasiekostümen auf dem Uniplatz in der Heidelberger Altstadt. An der Aktion kann jeder ohne große Vorbereitung teilnehmen, sofern die eigenständige An- und Abfahrt sowie ggf. ein Betreuungsbedarf geklärt sind. Die Aktion wird inklusive vorbereitender Kostümierung voraussichtlich 60 Minuten dauern.

Anschließend laden wir ein zu einem Rahmenprogramm in der Theaterwerkstatt Heidelberg, Klingenteichstrasse 8. Hier werden Projekte aus der Region vorgestellt, Übungen aus der Praxis vermittelt und es gibt Raum zum Kennenlernen und Vernetzen.

Die Theaterwerkstatt wird in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen sein. Unser historisches Gebäude ist leider nicht barrierefrei. Bitte sprechen sie uns bei Unterstützungsbedarf bei Ihrer Anmeldung vorab an, wir wollen versuchen, jedem interessierten Teilnehmer einen Zugang zu ermöglichen.


Programmpunkte auf einen Blick:

  • Ab 14:30 Uhr Ankommen, Verkleiden, Einweisung
  • 15:00-16:00 Uhr Theaterpädagogische Aktion Slow Motion Uniplatz – Nähe Hauptstraße Heidelberger Altstadt
  • ca. 16:30 Uhr Beginn Rahmenprogramm in der Theaterwerkstatt Heidelberg

Bislang haben für das Rahmenprogramm ihre Teilnahme zugesagt:

  • Includo, SMILE e.V. St Leon Roth, Claudia Gottuk-Brede Projektvorstellung
  • Lebenshilfe Heidelberg, Bilderausstellung
  • Pilgerhaus Weinheim Projektvorstellung „Keine Angst“ Leitung: Anca Krause und Janet Grau, KulturMacher der Theaterwerkstatt Heidelberg,
  • Bea Carolina Remark stellt ihre Arbeit als Tanzpädagogin und Dance-Ability Trainerin vor

Möchten Sie mit Ihrer Gruppe an der theaterpädagogischen Aktion und/oder dem Rahmenprogramm teilnehmen oder sind Sie an inklusiver Arbeit interessiert, bitten wir um Anmeldung bis zum 30.04.2018

Für weitere Informationen und Kontakt:
Büro der Theaterwerkstatt Heidelberg
Ansprechpartner: André Uelner
Email: info@theaterwerkstatt-heidelberg.de
Telefon: 06221- 181482

Unser historisches Gebäude ist leider nicht barrierefrei. Bitte sprechen sie uns bei Unterstützungsbedarf bei Ihrer Anmeldung vorab an. Wir wollen versuchen, jedem interessierten Teilnehmer einen Zugang zu ermöglichen.

Tanzkurs „Begegnung“

Am 05.-06.Mai veranstalten wir in Kooperation mit der Lebenshilfe einen zweitägigen Tanz- und Bewegungskurs zum Thema Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Hierfür konnten wir die Dance-Ability Trainerin Bea Remark gewinnen. Der Kurs ist auf jeweils 10 TeilnehmerInnen mit und 10 TeilnehmerInnen ohne Behinderung begrenzt. Wir freuen uns besonders, dass wir diesen Kurs kostenfrei anbieten können. Anmeldung unter info@theaterwerkstatt-heidelberg.de

Herzliche Grüße

Das Team der Theaterwerkstatt Heidelberg


Bitte beachten Sie, dass wir nur über eingeschränkte Parkmöglichkeiten in der Klingenteichstraße verfügen. Hinweise über Parkmöglichkeiten finden Sie hier: Parkmöglichkeiten_TWHD

Die Veranstaltung wird in Kooperation organisiert von der Theaterwerkstatt Heidelberg und der Lebenshilfe Heidelberg

   

Veranstalter: Theaterwerkstatt Heidelberg
Wo? Klingenteich_Str. 8, Nähe Bushaltestelle Peterskirche (Altstadt)
Wann? 04.05.2018 ab 15:00
Kosten: Eintritt frei
Reservierung? Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.