Startseite
theaterwerkstatt heidelberg
eater --

Theater für Erwachsene

Die folgenden Theaterstücke und Projekte eignen sich besonders für Erwachsene. In der Theaterwerkstatt Heidelberg können Sie Theater erleben und zugleich auch erfahren, wie es gemacht wird. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie sich auch die weiteren Kategorien unseres Theaterangebotes anschauen würden.

Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben – „Lästige Ausländer“ in der Weimarer Republik

Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben – „Lästige Ausländer“ in der Weimarer Republik
Nächste Vorstellung: 27. Januar 2017
Aufführung: Szenische Lesung mit Schauspielern, Musikern und originalen Zeitdokumenten. Aus den Archiven auf die Bühne. [weiter]

WORKSHOP an Schulen

WORKSHOP an Schulen
Theaterpädagogische Workshops mit Schauspieler/Sänger ab 9. Klasse in Schulen – Reservierung nach Absprache – Die ersten 10 Workshops sind kostenfrei! Gefördert vom Innovationsfonds Baden Württemberg. [weiter]

Übersetzende Poeten „Poets Translating Poets – Versschmuggel mit Südasien“

Übersetzende Poeten „Poets Translating Poets – Versschmuggel mit Südasien“
12. Oktober live in der Theaterwerkstatt Heidelberg die Dichterinnen und Dichter Amar Sindhu (Pakistan, Sindhi), Afzal Ahmed Syed (Pakistan, Urdu), Sanga Says (Indien, Mizo), Andreas Altmann (Berlin) und Christian Filips (Berlin). Moderation Prof. Dr. Hans Harder. [weiter]

Heimat

Heimat
Das Bürgertheater Waldshut spielt am 548. Heimatabend Open Air in der Fußgängerzone
Über 100 Bürger auf der Bühne vor ca. 1.000 Zuschauern [weiter]

Mr.Pilks Irrenhaus

Mr.Pilks Irrenhaus
Eine Produktion von "Schauspiel Eins" unter der Leitung von Martin Rheinschmidt
Samstag, 16.04.2016 ist AUSVERKAUFT!!!
Für Sonntag 17.04.2016 gibt es noch Restkarten!!! [weiter]

Theater Direkt – Das Theater der Zuschauer

Theater Direkt - Das Theater der Zuschauer
15.04.2016, um 19:30 Uhr
Klingenteichstr. 8
Nähe Busstation Peterskirche (Altstadt) [weiter]

Die Phönikerinnen

Die Phönikerinnen
Eigenproduktion der Tragödie von Euripides der Studierenden der Theaterwerkstatt Heidelberg
Regie: Franz Burkhard [weiter]

"Geschichten vom Rinnen & Rennen"

Eigenproduktion der Studierenden der Theaterwerkstatt Heidelberg
Regie: Silvana Kraka [weiter]

Emilia Galotti

Emilia Galotti
Eigenproduktion des Trauerspiels von Gotthold Ephraim Lessing der Studierenden der Theaterwerkstatt Heidelberg im Rahmen des Theatermarathon
Regie: Franz Burkhard [weiter]

„Was narrst Du blinde Liebe meine Augen“

„Was narrst Du blinde Liebe meine Augen“
Eigenproduktion der Studierenden der Theaterwerkstatt Heidelberg im Rahmen des Theatermarathon
450 Jahre Shakespeare
Regie: Silvana Kraka [weiter]

Renn nur nach dem Glück

Renn nur nach dem Glück
Schauspieltalente aus dem Emmertsgrund erobern die Bühne des Bürgerhauses
Was ist Glück? Und wie kann ich es erreichen? [weiter]

WOYZECK

WOYZECK
Eigenproduktion von Georg Büchners Woyzeck der Studierenden der Theaterwerkstatt Heidelberg im Rahmen des Theatermarathon
Klingenteichstraße 10-12 (Klingenteichhalle Hinterhof)
Regie: Franz Burkhard [weiter]

HIGH-MATT, zwischen HOLDRIHO UND HOLLYWOODSCHAUKEL

HIGH-MATT, zwischen HOLDRIHO UND HOLLYWOODSCHAUKEL
Eigenproduktion der Studierenden der Theaterwerkstatt Heidelberg im Rahmen des Theatermarathon
Klingenteichstraße 10-12 (Klingenteichhalle Hinterhof)
Regie: Silvana Kraka [weiter]

Zeitreise

Zeitreise
Inszenierung Theaterseminar unter der Leitung von Christoph Kaiser [weiter]

Nicholas Nickleby (nach Charles Dickens)

Nicholas Nickleby (nach Charles Dickens)
Eine fantasievolle Inszenierung über Wucherer, Heimatlose und der Suche nach dem Glück für Schüler der 2. bis 7. Klassen. [weiter]

Kriminaltango

Kriminaltango
Eigenproduktion von Ü 60 – Seniorentheater
Aufführung Klingenteichstr. 8 [weiter]

Leonce und Lena

Leonce und Lena
Eigenproduktion im Rahmen des Theatermarathon
Theater – Hinterhof, Klingenteichstr. 8
Regie: Franz Burkhard [weiter]

Bewegt…

Bewegt...
Eigenproduktion im Rahmen des Theatermarathon
Theater – Hinterhof, Klingenteichstr. 8
Regie: Silvana Kraka [weiter]

„Ausweg-Los; Ach verpiss Dich“

„Ausweg-Los; Ach verpiss Dich“
Ein 75-90minütiges Forumtheaterstück (einmal ausgelegt für Erwachsene, einmal für Schulklassen) über Gewalt und Mobbing unter jungen Menschen.
unter der Leitung von Tobias Gerstner [weiter]

REMOTE CONTROL – Tanztheater – Werkschau

REMOTE CONTROL - Tanztheater - Werkschau
Einblick in die Arbeitweise und bisher entstanden Ergebnisse des Tanztheaters der TW-HD unter der Leitung von Catherine Guerin (Choreographin, Tänzerin). Eintritt frei. [weiter]

Pension der Irren

Pension der Irren
Eine Inszenierung des Theaterseminars unter der Leitung
von Christoph Kaiser [weiter]