Unser Service für Sie: Hier finden Sie aktuelle und vergangene Stellenausschreibungen im Bereich Theaterpädagogik, überwiegend aus dem deutschsprachigen In- und Ausland.

Stellen und Projekte

Musiktheaterpädagogin / Musiktheaterpädagoge gesucht! Bewerbungen bis zum 31.07.2018
Die Deutsche Oper am Rhein, Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg, sucht für die Junge Oper am Rhein ab dem 01.01.2019 ggfs. auch schon ab 01.11.2018 in Vollzeit eine/einen Musiktheaterpädagogin / Musiktheaterpädagogen.

Ausführliche Stellenausschreibung: https://www.operamrhein.de/de_DE/stellenangebote

---

Stellenausschreibung Rotondes Luxemburg – Theaterpädagogik

Rotondes Luxenburg hat einen Posten der Theaterpädagogik zu besetzen ab Januar 2019 (unbefristeter Vertrag, Teilzeitanstellung 20h/Woche, Kandidaturen bis zum 14. September). Alle weiteren Details unter:

Rotondes Lu Jobs

---

THEATERmobileSPIELE

TheaterpädagogIn gesucht!

Zeitraum: ab 24.09.2018 bis 12.04.2019 ( auch länger möglich)
wöchentlich (außer in den Baden-Württemberger Schulferien) für 2 Tage

Bewerbungsfrist: 20.7.2018
Einsatzort: 76185 Karlsruhe, Deutschland

DasTHEATERmobileSPIELE (gegründet 2007) ist ein freies, seit August 2011 in
Karlsruhe ansässiges und in ganz Deutschland und der Schweiz agierendes Profi-
Theater, das sich ausschließlich mobilen Theaterproduktionen widmet.

Aussagekräftige Bewerbungen, bitte, gerne als E-Mail mit Vita und Foto und telefonischer
Kontaktmöglichkeit.
.
THEATERmobileSPIELE
Weinbrennerstraße 31
76185 Karlsruhe
Phone 0721.204 839 13
Mobil 0173.29 00 732
Mail info@buehnenspiele.de
www.buehnenspiele.de

---

Erich Kästner-Gesamtschule Darmstadt sucht für kommendes Schuljahr noch einen Theaterpädagogen/ eine Theaterpädagogin für einen DS-Kurs.

Es handelt sich um einen Kurs gemischt aus 9- und 10. Klässlern, der auf unserem kulturellem Band liegt, bei dem die Schüler zwischen Darstellendem Spiel, Musik und Kunst wählen können.

Von der Uhrzeit sind wir festgelegt auf den Zeitraum mittwochs 8-10.20 Uhr.  Vergütet könnte der Kurs wahlweise über einen Honorarvertrag oder aber über einen TvH-Vertrag werden,

je nachdem, was für Sie günstiger wäre.

Die Anfrage kommt vielleicht etwas kurzfristig, aber vielleicht haben Sie ja Interesse?

Gerne gebe ich Ihnen dazu auch noch weitere Informationen.

Ich freue mich sehr über Ihre Rückmeldung (bitte gerne an meine t-online-Adresse: Astrid.Schwoebel@t-online.de, da ich in der Ferien, die Schuladresse nicht immer abrufen kann.)

Mit freundlichem Gruß

Astrid Schwöbel
Erich Kästner-Schule (IGS)
Astrid Schwöbel (stellv. Schulleiterin- kommissarisch)
Bartningstraße 33
64289 Darmstadt
06151-7909812

---

Mitwirkende in Karlsruhe gesucht für das European Balcony Project gesucht

Das European Balcony Project ist ein Projekt im Rahmen des European Democracy Lab und es geht darum, in möglichst viele Städten zwischen dem 9. und 11. November mit einem symbolischen Akt von Bühnen und Balkonen eine europäische Republik auszurufen. Die Vision ist es, aus dem gemeinsamen Markt und der gemeinsamen Währung auch eine gemeinsame Demokratie zu schaffen im Anbetracht der EU-Wahlen im Mai 2019.
Die Initiatoren wollen das “Manifest”, was auch vorgetragen werden soll, im Juli fertigstellen. Hier sind ein paar Links, was es dazu bisher gibt:

https://europeandemocracylab.org/en/projects/project/the-european-balcony-project

https://diepresse.com/home/presseamsonntag/1379843/Manifest-fuer-die-Begruendung-einer-Europaeischen-Republik

https://european-republic.eu/de/#idea

Und etwas länger

https://www.opendemocracy.net/can-europe-make-it/ulrike-guerot/europe-as-republic-story-of-europe-in-twenty-first-century

In Karlsruhe haben wir uns als kleine Lokalgruppe der Bewegung “Democray in Europe Movement 2025” bereit erklärt, das bei uns zu organisieren. Dafür bräuchten wir noch Menschen, die so etwas gern vor anderen Menschen vortragen/spielen könnten!
Weitere Infos unter Tanja Stöltzel     tanja.stoeltzel@gmail.com

---

Darsteller männlich/weiblich (Spielalter 1x 25-35, 2x 25-45)
für Theater-Inszenierung von „Philemon und Baukis“
Das Ensemble von ZwischenZeit e.V. sucht für seine Theaterproduktion von „Philemon
und Baukis“ von Leopold Ahlsen männliche und/oder weibliche Darsteller*innen für
folgende Rollen:
Alexandros (männlich, Spielalter 25-35)
Karl (männlich/weiblich, Spielalter 25-45)
Franz (männlich/weiblich, Spielalter 25-45)
Geprobt und aufgeführt wird im Raum Frankfurt. Die Proben beginnen Ende Juli 2018, die
Aufführungen finden ab September 2018 statt.
Die Höhe der Gage richtet sich nach den Einnahmen der Produktion.

Alexandros (Spielalter 25-35):
Er wurde in der Vergangenheit schon einmal von Marulja und Nikolaos als verletzter
Soldat im Kampf gegen die Deutschen aufgenommen und ist mittlerweile der Partner von
Alka, der Schwiegertochter des Ehepaares.
Karl und Franz (Spielalter 25-45):
Sie sind zwei deutsche Soldaten, die von den griechischen Partisanen verletzt wurden und
von Marulja und Nikolaos aufgenommen und versteckt werden. Franz hat einen
Bauchschuss, an dem er später stirbt.
Beide Rollen können auch von Frauen gespielt werden.
Bei Interesse bitte ein kurzes Anschreiben mit den wichtigsten Daten (Alter, Größe,
Haarfarbe, Bühnenerfahrung) und mindestens einem Foto.
Eine professionelle Schauspielausbildung ist nicht nötig, Bühnenerfahrung aber
erwünscht.
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
ZwischenZeit e.V.
info@zwischenzeit-kultur.de
www.zwischenzeit-kultur.de

---

Das Landesmuseum Württemberg sucht Kooperationspartner!

Von Juni 2019 bis Juni 2020 wird das Foyer des Alten Schlosses im Erdgeschoss umgebaut. Hier entsteht ein für alle offener Ort der Begegnung sowie ein Raum für vielfältige Events. Mit dem Umbau steht für das Landesmuseum Württemberg somit nicht nur eine räumliche, sondern auch eine inhaltliche Veränderung bevor. Die Bedeutung des Museums als Erlebnisort wächst stetig, Veranstaltungen werden zunehmend wichtiger.
Partner für Sonderveranstaltungen gesucht!
Bereits während der Umbauzeit (Juni 2019 bis Juni 2020) möchte das Landesmuseum den Wandel zum Ort der Begegnung und der Erlebnisse einleiten und die in dieser Zeit leer stehende Sonderausstellungsfläche im 3. Stock mit Veranstaltungen beleben sowie neue Formate ausprobieren.
Hierfür sucht das Landesmuseum Kooperationspartner aus allen Sparten (Theater, Bildende Kunst, Tanz, Musik uvm.)!

Kontakt und Fragen
Isabel Schwab
Veranstaltungsmanagement
Landesmuseum Württemberg
Dorotheenstraße 4
70173 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 89 535-160
Fax: +49 (0)711 89 535-152
E-Mail: Isabel.Schwab@Landesmuseum-Stuttgart.de
Internet: http://www.landesmuseum-stuttgart.de

 

 

 

Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart Geschäftsführende Planungs- und Koordinationsstelle (100%)

 

gesucht wird eine impulsgebende Person (m/w), die mit den Interessen und Arbeitsbedingungen der Freien Szene vertraut ist. Ziel ist es, die Freie Tanz- und Theaterszene strukturell zu stärken und die Übergangszeit bis zur Eröffnung einer freien Spielstätte (voraus. 2022) selbstbewusst zu gestalten. Zentraler Aufgabenbereich der Planungs- und Koordinationsstelle ist die Profilierung, Stärkung und öffentliche Sichtbarmachung der Freien Tanz- und Theaterszene als gleichwertiger Partner in der Stuttgarter Kulturlandschaft. Dazu gehören die Kommunikation mit Politik, Verwaltung und Presse, die Entwicklung regionaler und überregionaler Projekte, die Unterstützung bei der Suche nach alternativen Aufführungsmöglichkeiten sowie die Konzeption und Durchführung von Symposien, Workshops und Weiterbildungen. Ein weiterer zentraler Bereich ist die repräsentative Vertretung in Gremien und Verbänden sowie die Entwicklung und Koordination des Veranstaltungsprogrammes des Projektraumes in der Willy-Brandt-Straße 18 und der Aufbau einer wirksamen PR-Strategie. Anforderungen: * gute Kenntnisse der professionellen Freien Tanz- und Theaterszene * Erfahrung in der Buchhaltung und der Durchführung von Projekten * Ein hohes Niveau an Selbstorganisation * Kommunikationsstärke * stilsicheres Schreiben in Deutsch und Englisch * Umgang mit gängigen Computerprogrammen Die Stelle wird ab dem 1. August 2018 besetzt. Sie ist vorerst bis zum 31. Dezember 2019 befristet und wird jährlich mit 39.500 Euro brutto vergütet. Mit ihr verbindet sich die Option der Weiterführung in die geplante Spielstätte. Als Arbeitsort dient der Projektraum/das Büro in der Willy-Brandt-Str.18, 70173 Stuttgart. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von ethnischer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bestehend aus einem Motivationsschreiben und Lebenslauf bis zum 10. Juni 2018 per Mail an:

Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart gUG z. Hd. Bernhard Eusterschulte, Isabell Ohst, Laura Oppenhäuser info@produktionszentrum.de
Bei Rückfragen steht Ihnen Isabell Ohst zur Verfügung unter: 0711-9073773

* * *

Das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachbereichsleitung Theater (m/w)

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden sie bitte bis zum 20.04.2018 an:
Emsländische Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim z.Hd. Herrn Meyer Schloss Clemenswerth 49751 Sögel

Stellenauschreibung Theaterpädagogik TPZ_2018

* * *

Das freie Theater stellwerk weimar e.V. – junges Theater (Thüringen) sucht ab der Spielzeit 2018/2019 eine/einen Theaterpädagogin/en.

Bewerbungsschluss:16.03.2018

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Qualifikationsnachweise) senden Sie bitte ausschließlich per Mail (pdf-Format) an:
Kathrin Schremb, kontakt@stellwerk-weimar.de

* * *

Die Junge Ulmer Bühne sucht ab der Spielzeit 18/19 eine/n Theaterpädagogin /Theaterpädagogen in Vollzeit und Leitungsfunktion.

Bewerbungsfrist ist der 15. März 2018

* * *

Das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. sucht
zum 01.08.2018 eine Tanzpädagogin (m/w)

Bewerbungsfrist 23.03.2018 .

Nähere Auskünfte erteilt Frau Kempel
(T 0591 91663 14) oder Frau Kuhl (T 0591 91663 11).
email: andrea.kuhl@tpzlingen.de web: www.tpzlingen.de

* * *

Sebastian Schwarz aus dem Raum Heidelberg sucht einen Theaterpädagogen für ein Projekt in Pforzheim:

https://www.goldader-bildung.de/jetzt-konkret/sommercamp/

Eckdaten: 1 Vorbereitungsworkshop im Mai
Camp: SA 28.07 – SA 18.08.2018; 08:00 – 17:00 Uhr.
Bezahlung: 132€ pro Tag

Kontakt: Sebastian Schwarz
mobil: 0162-8673889
mail: sebastianschwarz@gmx.de
web: www.sebastianschwarz.org