BF13-1 Kolloquium

Es findet an einem der von uns angegebenen Tage statt. Die Kolloquiumsliste erfolgte im September 2015. Das Kolloquium dauert ca. 1 Stunde.



BF13-1/13-2 Theatergeschichte

Von Lessing bis Müller. Theater und gesellschaftliche Entwicklung, die politischen Verhältnisse. Drama und Spielstil. Schauspieltechnik im 20. Jahrhundert. Stanislawski, Meyerhold, Brecht, Artaud, Grotowski, Strasberg. Hauptsächlich theoretisch. Am Samstag findet ab 19.00 Uhr die Abschlussfeier der BF 12-2 statt.

 

 



Wahlkurs – Improvisationstheater in der Praxis

Improvisationstheater lässt sich vielfältig einsetzen. Sei es im Theater, in der Schule oder im Unternehmen. Es bietet Menschen unterschiedlichen Alters die Möglichkeit, sich und die Mitmenschen neu und anders wahrzunehmen. Das Theater wird zum Labor, in dem man spielerisch Handlungsalternativen für den “Ernstfall” erproben und gefahrlos Erfahrungen in völlig neuen Situationen sammeln kann. Neben den bekannten Improvisationsmethoden im Curriculum der Ausbildung bietet dieser Kurs zusätzlich ganz spezielle Methoden, die unmittelbar und in wenigen Minuten mit den Zielgruppen Jugendliche und Erwachsene zu kreativen und überraschenden Momenten führen. Der Kurs bietet eine Vertiefung der unterschiedlichsten Spielarten vom Theatersport bis zur anspruchsvollen Improvisation.