Theater für Museen


Eine mit den Mitteln des Theaters bespielte Ausstellung kann das Ausstellungsthema in einen lebendigen und natürlichen Kontext stellen.
“Erkläre mir, und ich werde vergessen. Zeige mir, und ich werde mich erinnern. Beteilige mich, und ich werde verstehen.”
Museumstheater verleiht der Geschichte und den Geschichten Ihrer Ausstellungen Körper und Stimme. Themen werden lebendig. Stimmungen und Gefühle gegenwärtig. Der Besucher wird verzaubert, lernt auf unterhaltsame Art und ist mittendrin: direkt und interaktiv.
Die Theaterwerkstatt Heidelberg arbeitet mit Museen und mit der Museumspädagogik zusammen. Sie ist das Theater in Deutschland, das auf die meisten Erfahrungen und die größten Erfolge im Bereich Museumstheater zurückblicken kann. Ein Beispiel: Durch den Einsatz unserer Schauspieler wurde in der Landesausstellung »1848/49, Revolution der Deutschen Demokraten in Baden« im Landesmuseum Karlsruhe, die Zahl der erwarteten Besucher verdoppelt. Mit 140.000 zahlenden Gästen wurde sie zur erfolgreichsten Ausstellung des Hauses (siehe Studie Prof. Klein in Geschichte(n) erleben, 1999, Nomos-Verlag).

Unsere Leistungen

– Konzepte, Drehbuch schreiben
– Schauspieler und weitere Künstler
– Teil- oder Komplettlösungen
– Einarbeitung ihrer Mitarbeiter/innen

Stationentheater

Der Besucher folgt den Schauspielern durch die Ausstellungskulissen, wo jeweils eine Episode vorgespielt wird.

Schauspielführung

Ein Schauspieler führt in einer oder mehr Rollen eine Besuchergruppe. Er erzählt und/oder spielt vor.

Animationstheater

Die Besucher werden in das Geschehen mit einbezogen. Je nach Zielgruppe und Situation werden den Zuschauern aus dem Spiel heraus Fragen gestellt und Handlungsaufgaben und Rollen zugeteilt.

Kulissentheater

Ein oder mehrere Schauspieler befinden sich in einer Ausstellungskulisse und improvisieren Mithilfe der Zuschauerreaktionen.

Mitmachtheater

Besuchergruppen werden von einem Spielleiter angeleitet in Szenen und Rollen des Ausstellungsthemas einzusteigen und erleben diese emotional und direkt am eigenen Leib.

Workshops für Museumsmitarbeiter

Die Führungskompetenz anhand von körpersprachlichen, stimmlichen und inszenierenden Mitteln des Theaters verbessern. Praktische Konzepte und Beispiele, eine Ausstellung anhand theatraler Mittel interessanter zu gestalten.

unter der Leitung von Theaterwerkstatt Heidelberg
Wo? Ihr Veranstaltungsort
Wann? 01.01.1970 (Ganzjährig und nach Ihren Anforderungen)