BF18-1 Exemplarische Produktion: Postdramatisches Theater


Praktische Übungen zur Aufgabe der Zentralperspektive auf szenisches Geschehen:
Arbeit mit den Prinzipien Collage, Montage, Gleichzeitigkeit von mehreren Geschehnissen auf der Bühne und damit Infragestellen von einer Einheit der Handlung. Einführen und Erproben des Begriffs Performance und damit Infragestellung des „als Ob“ des Bühnengeschehns. Thematisierung und Erproben neuer Strategien im Verhältnis Bühnengeschehen und Zuschauer. Umgang mit postdramatischen Theatertexten.

Bitte beachte: Am 31.10. von 19.00 bis 21.00 und am 01.11. von 10:00 bis 16:30 Uhr finden Präsentationen weiterer Gruppen statt.


unter der Leitung von Katja Fillmann
Wann? 29.10.2020 - 01.11.2019 Mi. - Fr. 10:00 - 17:00, Sa. 10:00- 21:00, So. 10:00 - 16:30